Patientengeheimnis – Basis- und Vertiefungsmodul

Verhalten sich Ihre Mitarbeitenden bezüglich des Patientengeheimnisses korrekt, wenn bei einem Patienten Missbrauchsverdacht besteht? Wenn ein Patient seine Krankengeschichte für seinen Anwalt verlangt? Wenn eine Patientin die Datenweitergabe untersagt? Oder wenn sie verlangt, dass in ihrer Krankengeschichte Einträge gelöscht werden?

Ermöglichen Sie es Ihren Mitarbeitenden, sich richtig zu verhalten. Schulen Sie sie effizient, nachhaltig und günstig im Patientengeheimnis und verhindern Sie damit Reputationsschäden für Ihre Organisation.

CHF 190.00

Detailinformationen

Zur Zielgruppe gehören Personen in Spitälern und Arztpraxen, die in Kontakt mit Patienten stehen. Dies sind also Ärzte, Pflegepersonal, Physiotherapeuten oder Verwaltungsangestellte.

Im Basismodul Patientengeheimnis

  • sehen Sie, warum Patientendaten besonders schützenswert sind und
  • Sie lernen die wichtigsten Inhalte des Patientengeheimnisses kennen.

Ausserdem erfahren Sie,

  • wann der Patient seine Krankengeschichte einsehen darf oder eine Kopie verlangen kann.
  • in welchen Fällen Sie dem Patienten die Einsicht in seine Krankengeschichte verweigern, einschränken oder aufschieben können.
  • ob Sie den Inhalt einer Krankengeschichte berichtigen, diese ergänzen oder löschen dürfen.
  • ob Sie die Krankengeschichte herausgeben dürfen und
  • was im Todesfall des Patienten mit der Krankengeschichte geschieht.

 

Im Vertiefungsmodul Patientengeheimnis sehen Sie, 

  • was Sie beachten müssen, wenn Sie Patientendaten bearbeiten.
  • wie Sie sich im Umgang in Bezug auf die Krankengeschichte/Patientendaten verhalten sollten.

Ausserdem lernen Sie,

  • die Bedeutung der Einwilligung des Patienten kennen und was Sie beachten müssen, wenn Sie Daten weitergeben an:
    • Nachbehandelnde Ärzte und Therapeuten
    • Nächste Angehörige oder gesetzliche Vertreter
    • Krankenkasse, Unfall- oder Sozialversicherung
    • Kollegen im Rahmen von Lehre und Forschung
    • Die Öffentlichkeit
  • wann Sie von der Schweigepflicht entbunden werden können.
  • welchen gesetzlich geregelten und nur teilweise geregelten Meldepflichten und -rechten Sie unterliegen.

Basismodul

  • Patientendaten: Welche Daten sind schützenswert?
  • Bearbeitung der Daten: Welche Daten dürfen ergänzt, verändert oder gelöscht werden?
  • Berufsgeheimnis: Was gehört alles dazu, wen betrifft es?

Vertiefungsmodul

  • Einwilligung des Patienten: Was ist eine ausdrückliche oder stillschweigende Einwilligung?
  • Weitergabe der Daten: Welche Organisationen und Personen dürfen welche Daten erhalten?
  • Meldepflichten und Melderechte: Was regelt das Gesetz?

Basismodul: ca. 30 Minuten

Vertiefungsmodul: Die Lerndauer variiert mit den Themenbereichen, die Sie zur Durcharbeitung auswählen. Jeder Themenbereich dauert 20 bis 30 Minuten. Sie haben also eine maximale Lernzeit von 1,5 Stunden.

Kursbestätigung

Bildungsnachweis

Hersteller

Dieser Lerninhalt ist eine Gemeinschaftsproduktion von easylearn schweiz ag, Swiss Infosec AG sowie verschiedenen Schweizer Spitälern und nimmt mittels vielen Fallbeispielen Bezug auf die gesetzlichen Richtlinien.

Kontakt

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Kontaktieren Sie uns jetzt!